Dänemark, 24.07.2017

Heute nur entspannte 64 km. Das könnte vielleicht die neue Anhänger-Reisedistanz für zukünftige bummelige Fernreisen werden; morgens ohne Stress zusammenbauen, gemütlich einkaufen, dann radeln bis man keine Lust mehr hat und dabei auch noch so früh ankommen, dass man hinterher noch etwas „Freizeit“ hat. Find‘ ich gut. Waren heute aber auch nur asphaltierte kleine Straßen, das muss man dazu sagen. Und man muss dann allerdings auch mehr als einen Monat unterwegs sein um was von der Welt zu sehen… 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.