2018

Schweden 2018

Die erste richtig lange Tour von sieben Wochen! Während eines für Schweden ganz untypischen traumhaft sonnigen Sommers ging es 3000 km auf einem Rundkurs durch Südschweden. Nur wenige Regentage trübten die Stimmung. Schlimmer waren da schon die mitgeschleppten Päckchen der Erinnerung an meinen kurz zuvor verstorbenen Vater und der Liebeskummer, der mich die Monate ebenfalls begleitete. Aber es gab auch viele positive Erfahrungen mit Land und Leuten und einige Erlebnisse, an die ich mich immer noch lebhaft erinnern kann. Was auch bleibt: Die Erinnerung an den bisher teuersten Campingplatz meines Lebens (40 € für eine Nacht mit Rad und Zelt). So gesehen war es nicht nur der längste Urlaub, sondern mit 2000 € Ausgaben auch der teuerste in meiner bisherigen Radfahrerzeit.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.