Schweden, 17.07.2018

Gestern Abend auf dem Campingplatz beim Essen habe ich den Anruf der Spedition bekommen, die mir mein Gartenhaus mit dem großen LKW nach dem Schwedenurlaub anliefern soll. Ab Mittwoch hatte ich dem Internetshop gesagt und das auch schön bestätigt bekommen. Nun sagte die Spedition Montag oder dann erst wieder drei Wochen später. Arrgghhh! Da kam ich ins Schwitzen: Urlaub abbrechen, mit dem Zug zurück oder Chef anrufen und die nächsten 3 Wochen Urlaub versuchen zu stornieren/verschieben bis das Gartenhaus dann geliefert wird? Zug fahre ich sehr ungern mit Rad, Taschen und Anhänger, also habe ich mich entschlossen es durchzuziehen und nochmals 4 Etappen zu zweien zusammenzufassen. Dann eben Gewalttouren – einigermaßen fit bin ich ja nun. Leider wird das jetzt plötzlich wieder hügeliger, wo es doch die letzten zwei Tage so schön flach war. Fast 1000 Höhenmeter waren das Resultat. Das führte dann dazu, dass ich heute insgesamt 7 Liter getrunken habe… 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.