Niederlande, 23.08.2022

Heute steht eigentlich alles, was zu sagen wäre, im Text des Facebook-Beitrags bei den Bildern. Außer vielleicht, dass mir die Dürre hier mehr auffällt als in Deutschland. Könnte aber auch daran liegen, dass ich jetzt näher an der Natur dran bin. Jedenfalls jammern die Bauern und Campingplatz-Besitzer ganz schön.

Ach doch, die Geschichte mit der Niederländischen Flagge: Zupft da ein Niederländer an meiner niederländischen Flagge herum und meint falsch rum. Ich gucke auf die herannahende Fähre, die gleich geflaggt hat wie ich. Verwirrter Holländer?!
Kommen wir durch den nächsten Ort und Frau P. zeigt auf mehrere Flaggen an Häusern, die auf dem Kopf stehen. Ich bin verwirrt – das wäre ja peinlich! Und weitere Radfahrer rufen mir falsch herum zu.
Letztlich sagte mir Google, dass die Niederländer gerade Bauernproteste haben und Teile der Bevölkerung wie auch reaktionäre Kräfte wie rechte Nationalisten, Querdenker, Gelbwesten und Co. sind auf den Zug aufgesprungen. Werde ich nicht unterstützen, aus verschiedenen Gründen. Meine Flagge bleibt richtig herum hängen. 🙂

Leider ist die Strava-App abgestürzt und hat auch nach Wiederaufnahme nur einen kleinen Teil der 70 km heute aufgenommen. Ich hasse unvollständige Daten, bähhh.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.